Über mich

Geboren wurde ich 1977 in Linz (OÖ), wo ich aufwuchs und die Schule besuchte. Nach der Matura übersiedelte ich nach Wien, um dort zu studieren.

Bereits in meiner frühen Jugend war mein Interesse für zwischenmenschliche Beziehungen und das Seelenleben der Menschen sowie deren Lebenswelten geweckt worden. Vor allem hörte ich immer schon gerne zu. So schlug ich nach anderen Studien den Weg ein, Psychologie zu studieren und schließlich eine Psychotherapieausbildung zu absolvieren. Der Umstand, dass meine Wiener Großmutter, eine Gymnasiallehrerin für Deutsch und Englisch, Viktor Emil Frankl in einer schwierigen Lebenssituation persönlich kennen lernen konnte und sie mich mit seinen Schriften bereits in der Schulzeit bekannt machte, mag dazu beigetragen haben, dass ich mich für die Existenzanalyse und Logotherapie entschieden habe.

Zu meinen Leidenschaften zählt neben Interessen für Kunst, Kultur und Literatur und Vorlieben für das Reisen durch die Welt und sportliche Aktivitäten wie Wandern, Fußball und Radfahren das Schreiben. Meine Veröffentlichungen zu Reise-, Psychologie- und Geschichtsthemen erscheinen in Zeitungen und Magazinen im deutschsprachigen Raum. Auch im Zuge meiner Recherchen berühren und interessieren mich insbesondere die Geschichten und Lebenswelten der Menschen und deren Eingebundensein in große geschichtliche, gesellschaftliche und kulturelle Zusammenhänge.
Ich lebe in Wien, bin verheiratet und Vater von drei Kindern.

 

Ausbildung:

1997–2004 Studium der Ethnologie, Sozial und Kulturanthropologie, Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft, Mag. phil., Universität Wien

2000–2007 Studium der Psychologie, Mag. phil., Universität Wien

2008– 2010 Postgraduale Ausbildung zum Klinischen und Gesundheitspsychologen, Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP), Wien

2010-2011 Psychotherapeutisches Propädeutikum in Wien

2014–dato Fachspezifikum Existenzanalyse und Logotherapie, Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE)

 

Berufserfahrung:

seit 2006 freier Autor und Fotograf

2008–2020 Entwurfserstellung von Psychotherapieanträgen für Psychotherapeuten, Deutschland

2008–2012 Betreuer von Menschen mit schweren psychischen Störungen im extramuralen sozialpsychiatrischen Bereich im Verein LOK - Leben ohne Krankenhaus

2012–dato Teamleiter im Verein LOK - Leben ohne Krankenhaus im Rahmen der Persönlichen Betreuung

seit 2019 tätig in freier Praxis und bei p.a.s.s. - Hilfe bei Suchtproblemen

 

Weitere praktische Qualifikationen:

  • Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern (AKH Wien)
  • Psychologiepraktikum im Alzheimer Tageszentrum und Integrativ-Geriatrischen Tageszentrum (Caritas Socialis)
  • klinisch-psychologisches Praktikum (Maimonides Zentrum)
  • Psychotherapiepraktikum (4. Psych.Abtlg. Otto-Wagner-Spital)
  • Zivildienst (Caritas Socialis)